Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Konfirmation

Die Konfirmation in unserer Gemeinde

Heute ist der Konfirmandenunterricht als ein Angebot der Kirche an junge Menschen verstanden, sie in ihrem Glauben und bei der Suche nach ihrem Glauben zu unterstützen und zu stärken. „Bestärkung“ oder „Befestigung“ bedeutet das Wort „confirmatio“, aus dem sich der Begriff Konfirmation ableitet, übersetzt.

Im Konfirmationsunterricht wird christliches Grundwissen vermittelt. Dabei versucht der Konfirmandenunterricht möglichst jugend- und zeitgemäß sich dieser Aufgabe zu stellen und auch neuere Formen des Unterrichtes zu praktizieren. Dazu gehört auch die mehrtägige Konfirmandenfreizeit in unserer Gemeinde zum Anfang des Konfirmandenjahres.


Mit der Konfirmation werden auch bestimmte Rechte in der Kirche erworben: Man darf das Patenamt übernehmen oder an den Wahlen zum Kirchenvorstand teilnehmen.

Die Jahrgänge, die für den Konfirmandenunterricht in Frage kommen, in der Regel das Alter zwischen 13 und 14 Jahren, werden von unserer Gemeinde angeschrieben und zu einem Anmeldetreffen eingeladen. Wir freuen uns über jeden und jede, die kommen und Interesse und Aufgeschlossenheit mitbringen. Wir wünschen uns, dass die Konfirmandenzeit für jeden und jede als eine ganz besondere Zeit in Erinnerung bleibt.

Hier finden Sie noch mehr Informationen zum Theam Konfirmation.

        

 

Konfirmation 2021

Der Konfirmandenunterricht hat in der Corona-Zeit in der Kirche  und online stattgefunden. Wir hoffen bald wieder auf Einheiten im Gemeindehaus mit entsprechendem Abstand. 

Da die Evangelische Kirche in Gensingen noch renoviert wird, feiern wir die Konfirmationsgottesdienste als Gast in der katholischen Kirche in Gensingen.

Die Konfirmanden dieses Jahrgangs  werden am 23. Mai 2021 konfirmiert.

Die des letzten Jahrgangs  werden am 16. Mai 2021 konfirmiert. 

Es wird für jeden Jahrgang voraussichtlich 2 Gottesdiensttermine geben. Einen am Vormittag und einen am frühen Nachmittag.

Alle weiteren Informationen erhalten die Konfirmanden direkt. Gerne können Sie auch im Gemeindebüro anrufen, um offene Fragen zu klären.