Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

50 Jahre Kindertagesstätte Morgensonne - Ein tolles Fest

"Eine KiTa voller Leben, voller Wachsen und Geschichten"
Evangelische Kindertagesstätte "Morgensonne" feierte 50-jähriges Jubiläum
50 Jahre Evangelische KiTa "Morgensonne" in der Gensinger Schulstraße. 50 Jahre fröhliches Leben in dem 1972 erbauten Gebäude, das mittlerweile so manche Veränderung erlebt hat – ein schöner Anlass zu feiern. "Eine 50-jährige Geschichte", wie es KiTa-Leiterin Tanja Gerlach-Zeuner in ihrer kleinen Festansprache anlässlich der bunten und fröhlichen Geburtstagsfeier beschreibt, "die voller Leben ist, voller Wachsen und verbunden mit vielen Geschichten". Denn in manchen Gensinger Familien gehen schon die Kinder in der 3. oder gar 4. Generation in die KiTa "Morgensonne". Sie schätzen die evangelische Einrichtung, vertrauen dieser ihre Kinder an. "Und wir als MitarbeiterInnen", erklärt die KiTa-Leiterin, "betreuen und begleiten sie in dem Bewusstsein, dass sie mit Gottes Segen wachsen werden und sind dankbar für das Vertrauen der Eltern".
Und so war es eine schöne Feier, bei der auch ein Familiengottesdienst (in der katholischen Kirche) und natürlich viele schöne Spiel- und Bastelangebote für die KiTa-Kinder nicht fehlen durfte. Dazu trat der Liedermacher Alex Schmeißer mit fröhlichen Mitmachliedern auf. Es gab Flammkuchen und Leckeres vom Kuchenbüffet und es gab auch einen Rückblick auf 50 Jahre KiTazeit in der Schulstraße in Form einer Foto-Ausstellung und eines Geschichtenwettbewerbs, über den alle Festbesucher abstimmen konnten. Den 1. Platz belegten, Nina Weinard und Christian Henning, mit ihrer ganz besonderen Geschichte. Sie haben nicht nur am selben Tag Geburtstag, sie sind auch gemeinsam in die Evangelische KiTa gegangen, ebenso wie ihre Kinder, die auch kurz hintereinander Geburtstag haben. Das überzeugte.
Für die Eltern und Großeltern gab es Gelegenheit, die KiTa und ihr schönes Außengelände einmal näher in Augenschein zu nehmen. Kommunale Vertreter, wie Verbandsbürgermeister Manfred Scherer, mischten sich auch unter die Gäste, ebenso wie Pfarrer Markus Weickardt, Vikar Andreas Rupprecht und Mitglieder des Kirchenvorstands. Die Geschäftsführerin der Gemeindeübergreifenden Trägerschaft der Evangelischen Kindertagesstätten im Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim, Sabine Bezvald, überbrachte Grüße aus dem Dekanat und freute sich über das lebendige Fest, bei dem sich die KiTa "Morgensonne" mit ihrer Arbeit der Öffentlichkeit bestens vorstellen konnte.